Stadt plant IGS Neubau mit gymnasialer Oberstufe!

Facebooktwittergoogle_plusmail

Auf eine Anfrage der CDU-Ratsfraktion hat die Stadtverwaltung jetzt die Katze aus dem Sack gelassen: die Neubauplanungen für die IGS umfassen auch den Raumbedarf für eine mögliche gymnasiale Oberstufe an der neuen Burgdorfer IGS. Das war bisher immer bestritten worden.

Die CDU-Ratsfraktion hatte im Nachgang zu der letzten Sitzung des Schulausschusses am 03.03.2016 und der anschließenden Presseberichterstattung eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt, mit der um weitergehende Informationen zur Schulentwicklungsplanung und zur weiteren Entwicklung der IGS Burgdorf gebeten wurde. Der vollständige Fragenkatalog sowie die Antwort der Stadtverwaltung kann hier heruntergeladen werden.

Bemerkenswert ist die Antwort auf Frage 11: Hier wird erstmalig offiziell bestätigt, dass die Neubauplanungen für die IGS auch Planungen für eine gymnasiale Oberstufe an der IGS beinhalten.

Bisher haben SPD und Grüne derartige Absichten stets bestritten. Es bewahrheitet sich immer wieder das bekannte Motto: "Lügen haben kurze Beine…"

Download der Dokumente: