CDU Burgdorf will stärkste Kraft im Rat werden

Facebooktwittergoogle_plusmail

Mitgliederversammlung bestimmt Fraktionschef Mirco Zschoch zum Spitzenkandidaten

Die CDU Burgdorf geht mit dem klaren Ziel, stärkste politische Kraft in Burgdorf zu werden, in die Kommunalwahl am 11. September 2016. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Burgdorfer Christdemokraten ihre Mannschaft aufgestellt. 35 interessante und engagierte Persönlichkeiten gehen für die CDU ins Rennen um die 36 Mandate im Rat der Stadt.

„Mit dieser starken Mannschaft werden wir den politischen Wechsel erreichen und Burgdorf wieder auf Zukunftskurs bringen“, so CDU Fraktionsvorsitzender Mirco Zschoch, der als Spitzenkandidat die CDU-Liste anführt.

Mit der Integrationsbeauftragten Gurbet Birgin (Platz 4), Lukas Kirstein (Platz 6) und dem Otzer Andreas Meyer auf Platz 7 kandidieren drei Kandidaten unter 30 Jahren auf sehr aussichtsreichen Plätzen für den Stadtrat.

Von den 35 Kandidaten (2011 waren es 32) kandidieren über die Hälfte das erste Mal bei einer Kommunalwahl. Fast alle neuen Kandidaten haben ihre Motivation für eine Kandidatur mit der desaströsen Schulpolitik der rot-grünen Ratsmehrheit begründet.

Alfred Brönnemann aus Weferlingsen und Carl Hunze, der auf über 40 Jahre engagierte Kommunalpolitik und Amtszeit als Ortsbürgermeister von Otze zurückblickt, haben auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Auch wenn sich das CDU-Wahlprogramm noch in der Diskussion befindet, ist schon klar, dass die Themen Bildungsvielfalt – Chancengerechtigkeit für alle Schulen, Sicherheit und Ordnung sowie Wohnen in Burgdorf eine herausgehobene Rolle im Wahlkampf spielen werden.

Die Liste der Kandidaten:

Nr.

Name

Vorname

Jahrgang

Ortschaft

Beruf

1.

Zschoch

Mirco

1969

Weststadt

Immobilienmakler

2.

Neitzel

Beate

1963

Dachtmissen

Hausfrau

3.

Plaß

Barthold

1950

Schillerslage

Dipl.-Ing., Agrar

4.

Birgin

Gurbet

1990

West

Biochemikerin

5.

Apel

Robert

1964

Ramlingen-Ehlershausen

Unternehmer

6.

Kirstein

Lukas

1993

Süd

Bankkaufmann

7.

Meyer

Andreas

1988

Otze

Betriebswirt

8.

Pollehn

Armin

1960

West

Selbständiger

9.

Köneke

Klaus

1951

Beinhorn

Bauingenieur, freiberuflich

10.

Sieke

Oliver

1968

Ramlingen-Ehlershausen

Unternehmer

11.

Heyna

Sonja

1979

Ramlingen-Ehlershausen

Bürokauffrau

12.

Konerding

Christoph

1976

Süd

Landwirtschaftsmeister

13.

Oettingen

Gero von

1944

West

Rentner

14.

Schweer

Cord-Heinrich

1966

Hülptingsen

Landwirt

15.

Rickel

Matthias

1966

Ramlingen-Ehlershausen

Volljurist

16.

Plaß

Henning

1957

Heeßel

Unternehmer

17.

Waldeck

Jürgen

1951

Dachtmissen

Steuerberater, Geschäftsfüher

18.

Fredebohm

Christopher

1983

Beinhorn

Polizeibeamter

19.

Wickboldt

Klaus

1967

Mitte

Dipl.-Ing., Beamter

20.

Grantz

Niklas-Timm

1998

Nord

Schüler

21.

Höfner

Joachim

1974

Otze

Medizincontroller

22.

Nijenhof

Rüdiger

1977

Nord

Kirchenamtmann

23.

Reißer

Falco

1977

Heeßel

Berufssoldat / Major

24.

Träger

Ulla

1983

Otze

Dipl-Kffr (FH) Bankkauffau

25.

Schmauck

Uta

1966

Mitte

Versicherungskauffrau

26.

Peters

Kai

1969

Otze

Angestellter

27.

Berwing

Andreas

1959

Mitte

Trainer/Coach

28.

Dummer

Dirk

1965

West

Angestellter

29.

Gaus

Jörg

1963

Ramlingen-Ehlershausen

Kriminalbeamter

30.

Schwippert

René

1964

Mitte

Unternehmer

31.

Thies

Katrin

1956

Ramlingen-Ehlershausen

Erzieherin

32.

Demuth

Fabian

1982

Otze

Geschäftsführer

33.

Broy

Reinhart

1943

Ramlingen-Ehlershausen

Selbständiger

34.

Schwiening

Horst

1965

West

Flughafenmitarbeiter

35.

Neitzel

Jörg

1963

Dachtmissen

Beamter, Berufsfeuerwehr

 

Kandidaten der CDU für den Rat der Stadt Burgdorf