JU-Burgdorf diskutiert mit Tilman Kuban und Armin Pollehn

Spannender Abend mit dem Bundesvorsitzenden der JU und dem Bürgermeisterkandidaten für Burgdorf

Am vergangenen Donnerstag, den 14.02.2019, hat die Junge Union Burgdorf zu einer Diskussionsrunde mit dem Kandidaten für die Europa-Wahl Tilman Kuban und dem Bürgermeisterkandidaten für Burgdorf Armin Pollehn ein geladen.

Beide berichteten über über ihre Ziele, die sie jeweils für Europa oder Burgdorf verfolgen. Kuban sprach über die Stärken von Europa. Europa sei gerade für Deutschland wichtig und ganz besonders wertvoll. Angefangen bei dem Thema Frieden, der seit über 60 Jahren herrscht, über das Thema gemeinsame Standards zur Vereinfachung des wirtschaftlichen Austausch bis hin zu dem Thema der Grenzenlosigkeit und der damit verbundenen unkomplizierten Reisefreiheit.

Pollehn berichtete über seine Pläne für Burgdorf. Angefangen bei einer transparenten Verwaltung, über seine Pläne zur Optimierung der Schulpolitik bis hin zu einem Ausbau und einer Stärkung des Wirtschaftsstandortes Burgdorf.

Im Anschluss daran fand mit den rund 25 Gästen bei Currywurst ein reger Austausch und eine lebhafte Diskussion zu den Themen statt, die den Gästen ganz besonders am Herzen lagen.

Die Junge Union Burgdorf bedanke sich für den spannenden Abend und wünsche beiden Kandidaten einen erfolgreichen Wahlkampf.